INTERNSHIP UK

Read how you can change your life

Wie man seinen Karriereweg findet

Pauline Le Guilloux

Für welchen Job bin ich geschaffen? Diese Frage werden Sie sich wahrscheinlich das ganze Leben stellen. Egal ob Sie Student oder Absolvent sind, Sie suchen nach einem Praktikum oder einem Job, aber wissen nicht, wo Sie Ihre Karriere anfangen sollen und in welches Unternehmen Sie passen könnten?

Im Folgenden können Sie nachlesen, wie Sie den richtigen Weg oder wenigstens einen Ansatz dafür finden.

1. Listen Sie auf, was Sie nicht mögen

Wählen Sie Dinge, die Ihre Neugier wecken anstatt der Dinge, die Sie lästig finden. Sie können zum Beispiel Unternehmen und Bereiche auflisten, die Sie nicht mögen. Denn manchmal ist es einfacher, die Dinge aufzulisten, die wir nicht mögen.

2. Stellen Sie sich die richtigen Fragen

Sind Sie in fünf Jahren bereit zu studieren? Möchten Sie lieber in abwechselnden Blöcken oder auf die traditionelle Art arbeiten? Haben Sie es eilig damit, einen Job zu finden oder nicht?

Es ist wichtig, Ihre Anforderungen und Fähigkeiten zu kennen, um die Ausbildung zu wählen, die am besten zu Ihnen und Ihren Anforderungen passt.

3. Experimentieren Sie

Sie werden nie wissen, ob Ihnen ein Outfit steht, wenn Sie es nicht anprobieren. Genauso ist es mit dem Beruf oder mit Hobbys. Sie müssen mehrere Jobs ausprobiert haben, bevor Sie wissen welchen Sie bevorzugen.

Zudem sollten Sie wissen, in welcher Branche gerade Leute einstellt werden und in welcher nicht. Durchsuchen Sie Jobsuchmaschinen nach Ausbildungen und Stellen, die Sie nach Ihren Aufgaben und nach der angebotenen Gehaltsstufe bewerten. Dies wird es Ihnen ermöglichen, eine objektive Sicht über den Markt zu bekommen und nicht auf riskante Angebote zu stoßen.

4. Machen Sie weiter

Das Leben verläuft nicht immer nach Plan. Also geraten Sie nicht in Panik, wenn Sie vom Plan abweichen. Selbst, wenn Ihr Studium mit Finanzen verbunden ist und Sie sich entscheiden zur Filmbranche zu wechseln, machen Sie es trotzdem!

5. Träumen Sie nicht die Träume anderer

Ihre Eltern wollten immer, dass Sie „A“ werden. Ihre Lehrer wollten aber, dass Sie „B“ werden. Und Ihre Freunde sehen Sie als „C“. Versuchen Sie nicht, jeden glücklich zu machen, andernfalls werden Sie den Verstand verlieren. Suchen Sie Ihren eigenen Weg, und wenn Sie scheitern, ist es wahrscheinlich besser an einer eigenen Idee gescheitert zu sein als an der Idee eines anderen.

Ihren beruflichen Weg zu finden heißt den Job zu finden, der für Sie von Bedeutung ist. Das heißt also, das zu finden, was Sie lieben und was Ihnen Freude bereitet.

6. Mischen Sie Fähigkeiten mit Interessen

Anstatt eine einzige Fähigkeit zu strapazieren, finden Sie eine Tätigkeit, die mehrere Dinge kombiniert, in denen Sie gut sind. Eine der einfachsten Arten, Ihren Karriereweg zu finden, ist es, Fähigkeiten und Interessen zu mischen.

Mit diesem Ziel im Kopf, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

– Welches Spiel oder welche Tätigkeit könnte Sie für Stunden beschäftigen?

– Was sind Ihre aktuellen Hobbys?

– Worüber könnten Sie stundenlang reden ohne Langeweile zu bekommen?

– Wenn Sie jemals in der Lotterie gewinnen, wie füllen Sie Ihre Tage danach aus?

Versuchen Sie dann die in Ihren Antworten wiederholt vorkommenden Themen zu finden. Dies sind die Themen, die Sie erforschen müssen, denn der rote Faden zu Ihrem Karriereweg befindet sich irgendwo darin.

7. Seien Sie neugierig

Bleiben Sie unvoreingenommen. Sie können Inspiration von überall bekommen. Manchmal finden Sie Ihre Berufung nur per Zufall.

Abschließend, denken Sie an die Aussage von Honoré de Balzac: Eine unerfüllte Berufung lässt die gesamte Existenz farblos werden.

, , , , , , , , ,

One thought on “Wie man seinen Karriereweg findet

Leave a Reply to iphone 7 plus cases tech 21 Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>