INTERNSHIP UK

Read how you can change your life

Wie man mit sozialen Netzwerken Werbung macht

Soziale Netzwerke sind zu einem äußerst relevanten Thema geworden, denn sie werden auf der ganzen Welt zur Kommunikation genutzt. Durch ihre einzigartigen Besonderheiten, wie die außerordentliche Schnelligkeit mit der geteilte Dinge im Internet erscheinen oder der Möglichkeit eines Feedbacks in Echtzeit, hat sich diese Unterart der Medien als ein sehr mächtiges Werkzeug herausgestellt, mit dem Unternehmen und zukünftige Angestellte für sich Werbung machen können.

Egal ob es um Unternehmen oder um das Erstellen einer Strategie für das Auftreten in sozialen Netzwerken geht, es ist immer wichtig zu wissen, was über die Branche gesagt und geteilt wird. Ersteinmal ist es sehr wichtig, so viel wie möglich über die Kunden herauszufinden, denn die Firma sollte mit ihrer Kundschaft in Kontakt bleiben. Mit sozialen Netzwerken kann man Kunden für einen erschwinglichen Preis erreichen und das Markenbewusstsein erhöhen. Außerdem hilft es auch ein Berufsnetzwerk aufzubauen, also mit anderen Unternehmen in Kontakt zu treten, denn das ist ein guter Weg, um die Stellung des Unternehmens auf dem Markt zu stärken.

Allerdings dreht sich nicht alles um Unternehmen, Sie können in sozialen Netzwerken auch für sich selbst Werbung machen. Sind Sie beispielsweise auf Jobsuche, ist es sehr nützlich kreativ zu sein und zu wissen, wie man diese Ressource bestmöglich nutzt. Aber wie können Sie herausfinden, wie Sie Ihre Ziele am besten erreichen? In diesem Artikel wird Schritt für Schritt erklärt, wie diese Werkzeuge effektiv genutzt werden können.

Am wichtigsten ist es ein relevantes Profil zu erstellen, in das Sie Ihre Berufserfahrung eingliedern. LinkedIn ist genau der richtige Platz für solch ein Profil, doch es gibt auch Alternativen, wie Twitter, Facebook oder Google+. Alle Informationen in Ihrem Profil sollten etwas mit Ihren Leistungen zu tun haben, mit Ihren Stärken und mit dem, was Sie Ihren zukünftigen Arbeitgebern zu bieten haben. Treten sie Gruppen bei, die mit Bereichen zu tun haben, in denen Sie gerne einen Job hätten. Verbinden Sie sich mit aktiven Usern, stellen Sie sich Ihnen vor und nehmen sie an Gesprächen über die Tendenzen Ihrer Branche teil. Sobald Sie das alles gemacht haben, sollten Sie Ihr Profil mehrmals die Woche aktualisieren, z.B. indem sie inhaltsreiche Kommentare in Ihren Gruppen posten. Allerdings sollten Sie auch nicht zu viel posten, denn dann werden andere das Interesse an Ihnen verlieren oder gar nicht mehr die Möglichkeit dazu haben, sich alles anzuschauen, was Sie hochgeladen haben.

Auf Twitter ist es am einfachsten Werbung für sich zu machen. Hier ist es wichtig als Anfänger mehr zu lesen als zu tweeten, denn nur so können Sie verstehen, was gerade los ist und wie Sie Ihren Beitrag leisten können. Verlinken Sie Ihr Profil zu einem Online-Lebenslauf und benutzen sie einen professionellen Avatar.

Facebook erlaubt es Ihnen Freundschaftsnetzwerke zu gründen. Doch seien Sie vorsichtig mit den Bildern, die sie hochladen und den Fotos, auf denen Sie verlinkt werden! Eine schlechte Auswahl an dieser Stelle kann zu einem wichtigen Grund gegen Ihre Einstellung werden. Sie können einen Berufs- und einen Privataccount anlegen, damit Sie sich im Ersteren wirklich auf berufliche Angelegenheiten konzentrieren können. Nehmen Sie Ihre Schlüsselwörter in Ihre Interessen auf, so können andere identifizieren, wonach Sie suchen.

, , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>