INTERNSHIP UK

Read how you can change your life

Top 10 Tipps für Personalchefs

Daniel Jimenez

Wenn wir nach einem Job suchen, bereiten wir meistens typische Fragen vor, um im Vorstellungsgespräch erfolgreich zu sein. Aber haben Sie sich je in die Lage des Personalchefs versetzt? Wenn Sie wie er über die Ziele denken, wissen, was er wissen möchte, warum er bestimmte Fragen stellt usw., werden Sie die Fragen wahrscheinlich verstehen und viel besser darauf antworten können. Im folgenden Artikel gebe ich einige Tipps für Personalchefs.

Zunächst müssen Sie vor dem Vorstellungsgespräch entscheiden, nach welchen Fähigkeiten und Kompetenzen Sie für die zu besetzende Stelle suchen wollen. Wenn Sie nicht die richtige Person hierfür sind und nicht sehr viel über diese Stelle wissen, sollten Sie Experten in Ihrem Unternehmen finden, die mehr über die Anforderungen dieses bestimmten Berufs oder dieser Stelle wissen. Diese werden Sie über die Fähigkeiten informieren, die erfolgreiche Bewerber mitbringen sollten, und das Verhalten, das sie an den Tag legen sollten. Wenn Sie all das wissen, sollten Sie eine Liste mit offenen Fragen erstellen, die Sie den Bewerbern stellen möchten.

Außerdem sollten Sie daran denken, dass Sie 70 % der Zeit damit verbringen werden, Fragen nach Kompetenzen zu stellen. Aber Sie brauchen nicht mehr als 15 Minuten für jede Kompetenz aufwenden.

Dann sollten Sie auch sichergehen, dass Sie Fragen zu realen Situationen bezüglich vergangener Verhaltensweisen stellen. Und denken Sie daran, nach dem Verhalten in der Vergangenheit zu fragen, denn das gibt Aufschluss über Handlungsweisen in der Zukunft. Sie sollten den Bewerbern bestimmte Fragen in der Vergangenheitsform stellen, um herauszufinden, wie sie sich verhalten haben.

Zudem sollten Sie auch nach Situationen fragen, in denen die Bewerber gescheitert sind, um zu erfahren, was sie nicht gut können. Das Wichtigste bei dieser Art von Fragen ist die Reaktion der Bewerber. Sie müssen Ihnen sagen, was sie getan haben, warum sie gescheitert sind und was sie in einer ähnlichen Situation in der Zukunft tun werden. Man kann scheitern und das ist normal, weil wir Menschen sind, aber man muss aus jedem Fehler lernen, den man in seinem Leben macht.

Des Weiteren sollten Sie das Vorstellungsgespräch nutzen, um Informationen zu sammeln. Um das zu machen, müssen Sie sich Notizen machen. Danach können Sie sie auswerten und Beurteilungen erstellen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass Sie Ihre Ziele kennen sollten, wenn Sie ein Vorstellungsgespräch führen. Anders gesagt, Sie müssen den perfekten Steckbrief kennen. Und schließlich müssen Sie Ihre Strategie kennen, also wissen, welche Fragen Sie stellen müssen.

, , , , , , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>