INTERNSHIP UK

Read how you can change your life

Die „Erasmus Erfahrung”

Für viele Studierende ist der Erasmus-Aufenthalt die erste Auslandserfahrung. Die Erasmus-Erfahrung ist der perfekte Zeitpunkt um einerseits eine neue Sprache zu erlernen und andererseits Studierende aus aller Welt kennenzulernen.

Mein Auslandsaufenthalt startete in September 2011, in meinem zweiten Studiumsjahr. Ich entschied mich für das Vereinigte Königreich um meine Englisch verbessern zu können, und studierte somit an der Loughborough University in Leicestershire.

Ich habe mich im Juni 2011 für das Erasmus-Programm beworben und wurde von meinem Englisch-Professor zu einem Gespräch auf Englisch eingeladen. Ich musste einen Text vervollständigen um mein Niveau in Englisch nachzuweisen. Als ich von meiner Zulassung erfuhr, war ich sehr aufgeregt. Ich entschied mich, den Ausstausch alleine zu absolvieren, daher kannte ich bei meiner Ankunft zunächst niemanden und war etwas nervös deswegen. Es gab jedoch sehr viele internationale Studierende an der Universität, die sich in der gleichen Situation wie ich befanden, und ich schloß schnell Freundschaften.

Das Erasmus Programm wurde vor 25 Jahren, in 1987 von der Europäische Kommission erschaffen. Seither haben umgefähr 3 Millionen Studierende am Programm teilgenommen und die Anzahl der teilnehmenden Ländern ist von 11 auf 32 gewachsen.

Einer der negativen Aspekte des Austauschprogramms ist jedoch, dass jeder Fünfte Studierende welcher an einem Erasmusaustausch teilnimmt, nach seiner Rückkehr Kurse nachholen muss weil die bereits abgeleisteten Prüfungen und Kurse im nicht vollstens anerkannt wurden. In meinem Fall hatte ich Glück und alle meine Prüfungen wurde anerkannt. Als ich jedoch zu meiner ersten Prüfung ein zweisprachiges Wörterbuch mit Notizen mitbrachte dachte der Ausseher zunächst, es wäre ein Täuschungsversuch und wollte mich von der Prüfung ausschließen. Zum Glück konnte ich dies wiederlegen da die Notizen nichts mit dem Prüfungsstoff zu tun hatten.

Im Ausland studieren ist die perfekte Gelegenheit um zu reisen, neue Gerichte auszuprobieren, neue Aktivitäten zu entdecken und seinen Horizont zu erweitern. Meinerseits war es die Gelegenheit, zu ersten Mal nach London zu reisen. Ich habe in meiner Zeit in England diese Stadt fünfmal besucht und es sehr genoßen. Ich werde meine langen Spaziergänge entlang Oxford Street und die schönen Momenten am Picadilly Circus nie vergessen.

Mein Erasmus-Auftausch dauerte 9 Monate und es war die beste Erfahrung meines Lebens.

One thought on “Die „Erasmus Erfahrung”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>